Sollte man einen schlechten Kinofilm zuendeschauen, nur weil man für Ihn bezahlt hat?

Wer diese Frage mit „Aber natürlich, ich habe ja Geld dafür bezahlt!“ beantwortet, fällt aus die „sunk cost fallacy“ herein.

Sie beschreibt den Irrtum, sich gegen eine rationale Entscheidung zu entscheiden, weil schon so viel investiert wurde.

Ein klassisches Beispiel ist eine gescheiterte Marketingkampagne: Seit Monaten wird weiter Geld investiert, obwohl die Erfolge ausbleiben. Wenn man nun die Kampagne abbrechen würde, müsste man sich eingestehen, etwas falsch gemacht zu haben, lieber wird aber weiter investiert und auf plötzlichen Erfolg gehofft.

Was kann man dagegen tun?

Entscheidungen immer rational und logisch treffen, wer als Entscheidungsgrundlage das bisherige Investment verwendet, begeht einen logischen Fehler.

Innere Wiener Strasse 13
81667 München
Deutschland

change@go-institut.com

Beratung und Kontakt

change@go-institut.com